Haltungsanalyse

Häufiges Sitzen, wenig Bewegung und einseitige Belastung an Arbeitsplatz sowie in der Schule bestimmen heute für viele Menschen den Alltag. Für den Körper bedeutet dies eine erhöhte Belastung. Als Resultat können Rückenbeschwerden sowie Knie-, Nacken- oder Kopfschmerzen auftreten. In vielen Fällen liegt keine erkennbare Erkrankung vor. Solche Beschwerden sind häufig haltungsbedingt, d.h. sie entstehen durch Verspannungen der Muskulatur oder durch eine falsche Haltung fehlbelasteter Gelenke.